Flossing - Was ist das?

Flossing kommt aus den USA. Es handelt sich dabei um eine Therapie, bei der mit einer Umwickelung eines Gelenkes eine starke Kompression ausgelöst wird. Dabei kommt es zur Reduzierung der Durchblutung, zur Kompression der Lympfgefäße und der gelenkigen Strukturen ( Bänder, Sehnen, Sehnenansätze, Kapsel). Die Umwickelung wird mit Gummibändern verschiedener Breiten und Intensitäten vorgenommen. Diese Kompression bleibt für 2-4  Minuten, je nachdem wie der Betroffene es vertragen kann. In diesen 2-4 Minuten werden aktive Übungen oder Anspannungsübungen in diesem Gelenk oder der Muskelgruppe durchgeführt. Im Anschluss daran wird das Gummiband entfernt. Nun kommt es zur starken Einschuss des Blutes in diese Strukturen, was zu einer Reduzierung der Schmerzen führt. Durch die starke Kompression werden auch bestehende Lymphödeme reduziert bzw. weich gemacht, so dass sie nach dem Flossing in der Manuellen Lymphdrainage gut abgeleitet werden können. Desweiteren wird  durch das Flossing die Neuaufnahme von Stoffen verbessert, da es nach der Kompression zum „aufsaugen“ von Stoffen kommt ( Schwammeffekt). „Schlackestoffe“ werden aus dem Gewebe gepresst. Ein weiterer wichtiger positiver Effekt ist das Lösen von Verklebungen in unserem Bindegewebe und Faszien. Häufig haben die Menschen durch zu wenig Bewegung, schlechte Ernährung, zu wenig trinken oder durch andere Grunderkrankungen Verklebungen bzw. Verfilzungen solcher Art, das es zu Bewegungseinschränkungen in Gelenken kommt. Es entsteht eine Dysbalance im Körper, was zu Schmerzen führen kann. Durch das Flossing und insbesondere durch die Übungen unter starker Kompression , kommt es zum Lösen dieser Verklebungen. Wir führen das Flossing auch in Kombination mit einer Faszientherapie durch. Sie Beschreibung Faszientherapie.

Beim Flossing handelt es sich um eine reine Selbstzahler Leistung und wird nicht von den Krankenkassen unterstützt.

 

Haben wir ihr Interesse geweckt? Wir beraten Sie gern! Rufen Sie uns an.

Zurück zur Übersicht

 

 

 
   


Cramerstraße 183 (Ehem. Helmut Lange Haus)
27749 Delmenhorst
Telefon 04221 129560
Telefax 04221 150840
 


Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 7 bis 20 Uhr
Freitag von 7 bis 19 Uhr

Parkplätze sind vor dem Gebäude in großer Anzahl vorhanden. Zu Fuß erreichen Sie uns in ca. 10 Minuten vom Bahnhof ausgehend. Die Busse der Linie 204 halten alle 30 Minuten direkt vor dem Gebäude. Es ist ein Fahrstuhl vorhanden.