Moorpackungen

Naturmoor wird in Moorgebieten beispielsweise im Allgäu gestochen. Es kann nun ebenfalls in Schlammform oder als Moorbäder angewandt werden. Eine häufige Anwendungsform sind aber auch einmal verwendbare Naturmoorkompressen. Hierbei handelt es sich um stets gepresstes Naturmoor, welches mit einer durchlässigen Vliesschicht überzogen ist und ebenfalls direkt auf den Körper aufgetragen wird.
Naturmoor kann über die rein thermische Wirkung hinaus auch eine Wirkung aus den restlichen Pflanzenbestandteilen erzielen, die darin enthalten sind. Es wird daher beispielsweise auch bei "rheumatischen Erkrankungen " eingesetzt.

Sie finden Anwendung bei:

  • Verspannungen
  • Hexenschuss
  • Rückenschmerzen
  • Ischiasproblemen
  • Rheumatischen Beschwerden

 

Der Unterschied zwischen Fango und Naturmoor

Fango und Naturmoor sind reine Naturprodukte, die seit langem als Wärme (manchmal auch als Kälteanwendung) verabreicht werden. Fango ist vulkanisches Gestein, welches beispielsweise in der Eifel oder aber auch auf der sizilianischen Halbinsel gefunden und abgebaut wird. Es wird dann fein gemahlen und als Naturfango gereinigt und mit Feuchtigkeit versetzt als Schlamm angewandt.

Eine andere Form ist das Fangoparaffin. Dabei wird das Gesteinsmehl mit Paraffin versetzt und erhält damit eine wachsähnliche Konsistenz. Es kann nun erhitzt und verflüssigt werden. Es wird dann nach einer Abkühlungsphase als noch weich- modellierbare Masse in Plattenform angewandt. Das Fangoparaffin wird im Gegensatz zum Naturfango nach einer Anwendung sterilisiert und mehrfach angewendet.

Im Gegensatz zur heißen Fangopackung erwärmt sich die Moorpackung durch einen Wärmeträger langsam. Das ist für die meisten Patienten angenehmer, da der anfänglich große Hitzereiz entfällt.

Wegen der besseren Verträglichkeit verwenden wir in unserer Praxis Naturmoorpackungen.


 

Sie haben Fragen zu Moor und Fango Anwendungen? Wir helfen gern!

Zurück zur Übersicht

 

 

 
   


Cramerstraße 183 (Ehem. Helmut Lange Haus)
27749 Delmenhorst
Telefon 04221 129560
Telefax 04221 150840
 


Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 7 bis 20 Uhr
Freitag von 7 bis 19 Uhr

Parkplätze sind vor dem Gebäude in großer Anzahl vorhanden. Zu Fuß erreichen Sie uns in ca. 10 Minuten vom Bahnhof ausgehend. Die Busse der Linie 204 halten alle 30 Minuten direkt vor dem Gebäude. Es ist ein Fahrstuhl vorhanden.